Fachzeitschrift KI Luft- und Kältetechnik - Hüthing

  1. DKA ist „Deutschlands bester Ausbildungsbetrieb 2019“

    Der Kälteanlagenbauer Dresdner Kühlanlagenbau GmbH (DKA) ist laut Wirtschaftsmagazin „Focus-Money“ zum dritten Mal in Folge einer der besten Ausbildungsbetriebe in Deutschland. Der DKA ist Testsieger in der Gebäude- und Klimatechnik-Branche (Focus 14/19).

    Der Beitrag DKA ist „Deutschlands bester Ausbildungsbetrieb 2019“ erschien zuerst auf KI - Kälte, Luft, Klimatechnik.

  2. Menerga gewinnt den deutschen Rechenzentrumspreis 2019

    Bei der diesjährigen Preisverleihung des deutschen Rechenzentrumspreises hat die Einreichung der Menerga GmbH mit dem Titel „Umluftkühlgerät mit Verdunstungskühlung und Adsorptionskältemodulen“ die fachkundige Jury überzeugt und den ersten Platz belegt.

    Der Beitrag Menerga gewinnt den deutschen Rechenzentrumspreis 2019 erschien zuerst auf KI - Kälte, Luft, Klimatechnik.

  3. Höhere Effizienz bei geringeren Schallemissionen

    Nicht zuletzt auf der ISH in Frankfurt wartete Mitsubishi Electric mit weiteren interessanten Erweiterungen seines Wärmepumpen-Portfolios auf. Jetzt bietet der Ratinger Hersteller auch auf dem deutschen Markt eine Sole/Wasser-Lösung an. Für den kleinen Leistungsbereich steht nun eine Luft/Wasser-Wärmepumpe aus der Ecodan-Serie zur Verfügung. Zum Einsatz kommt hier das natürliche Kältemittel CO2.

    Der Beitrag Höhere Effizienz bei geringeren Schallemissionen erschien zuerst auf KI - Kälte, Luft, Klimatechnik.

  4. Kaskade im nachhaltigsten Kirchenneubau Deutschlands

    Die für ihre Architektur vielfach preisgekrönte Propsteikirche St. Trinitatis in Leipzig gilt aktuell als größter Kirchenneubau in den neuen Bundesländern und zugleich als nachhaltigste Kirche Deutschlands – mit einem innovativen Haustechnikkonzept, das unter anderem auf Eigenstromerzeugung über Photovoltaikmodule und eine Wärmepumpenkaskade als Heizzentrale setzt. An heißen Tagen wird über die Wärmepumpenanlage auch die Kühlung der Räume realisiert.

    Der Beitrag Kaskade im nachhaltigsten Kirchenneubau Deutschlands erschien zuerst auf KI - Kälte, Luft, Klimatechnik.

  5. Sicherheitstechnische Betrachtung zu R744A als Tieftemperaturkältemittel

    Der Einsatz von Distickstoffmonoxid (R744A) als Tieftemperaturkältemittel wird aktuell als Alternative zu R23 diskutiert. Distickstoffmonoxid ist eine metastabile Verbindung, die unter bestimmten Bedingungen exotherm zerfällt. Für thermisch und sicherheitstechnisch anspruchsvolle Anwendungen, ergeben sich daher eine Vielzahl an potenziellen Sicherheitsrisiken. Der Einfluss auf die thermische Stabilität z.B. durch: Katalysatoren (Metallspäne oder Rost), Verunreinigungen (Öle) und Leckagen sind nur einige Aspekte, welche näher betrachtet werden müssen. In diesem Artikel werden die Risiken beim Einsatz vom R744A-R744-Gemisch in Kaskadenkältemaschinen näher betrachtet.

    Der Beitrag Sicherheitstechnische Betrachtung zu R744A als Tieftemperaturkältemittel erschien zuerst auf KI - Kälte, Luft, Klimatechnik.

  6. Steinwolle überzeugt in der Kältedämmung an der Uniklinik

    Das verarbeitungsfreundliche TECLIT-System von Rockwool für die Dämmung von Kälteleitungen an haustechnischen Anlagen ist sowohl für den Einsatz auf Trinkwasser- und Kühlwasserleitungen als auch für Wechseltemperaturanlagen aus Stahl, Edelstahl, Kupfer und Kunststoff geeignet. Damit steht auch für dieses Anwendungsfeld ein hochwertiges nicht brennbares System aus formstabiler und druckfester Steinwolle zur Verfügung, das besonders leicht und sicher zu verarbeiten ist.

    Der Beitrag Steinwolle überzeugt in der Kältedämmung an der Uniklinik erschien zuerst auf KI - Kälte, Luft, Klimatechnik.

  7. Aktives Kühlketten-Management für konstantes Temperaturniveau

    Arzneimittel müssen kontinuierlich für die medizinische Versorgung von Patienten zur Verfügung stehen. Daher hängt vom störungsfreien Kühlsystem auch bei der Lagerung und beim Transport temperaturempfindlicher pharmazeutischer Produkte viel ab. Zudem birgt ein Ausfall der hauseigenen Kälteanlage, den ein großes Pharmaunternehmen aus den neuen Bundesländern gleich zweimal innerhalb von drei Wochen hinnehmen musste, immer auch ein wirtschaftliches Risiko. Dank mobiler Kälteversorgung konnten aufkeimende Probleme schnell beseitigt werden.

    Der Beitrag Aktives Kühlketten-Management für konstantes Temperaturniveau erschien zuerst auf KI - Kälte, Luft, Klimatechnik.

  8. 25 Kilowatt NH3-H2O-Absorptions- Resorptions-Kälteanlage im Kälte- und Wärmeverbund eines Supermarktes

    Im Rahmen des Demonstrationsprojektes ResoField wurde eine thermisch angetriebene Resorptionsanlage, zur Erzeugung von Normal- und Klimakälte im Temperaturbereich von -6 bis 10°C, mit dem Arbeitsstoffpaar Ammoniak-Wasser weiterentwickelt und in den Systemverbund aus Elektroenergie-, Wärme- und Kälteerzeugern eines Supermarktes implementiert.

    Der Beitrag 25 Kilowatt NH3-H2O-Absorptions- Resorptions-Kälteanlage im Kälte- und Wärmeverbund eines Supermarktes erschien zuerst auf KI - Kälte, Luft, Klimatechnik.

  9. Zentraler Baustein für das digitale Ökosystem

    Eckelmann stellt mit seiner neuen „E*LDS“ Systemzentrale die Weichen für die Digitalisierung der Kältetechnik. Kältefachbetrieben steht damit eine zukunftsfähige Lösung zur zentralen Bedienung, Diagnose und Überwachung von E*LDS Systemen zur Verfügung. Besonderes Highlight ist die neue Web-Schnittstelle mit komfortablem Online-Update für die Firmware des Virtus 5. Der Virtus 5 ist als Basis- oder Extended-Version verfügbar.

    Der Beitrag Zentraler Baustein für das digitale Ökosystem erschien zuerst auf KI - Kälte, Luft, Klimatechnik.

  10. Pendellüftungssysteme als nahezu ideale Mischlüftung

    Kontrollierte Wohnraumlüftung ist im Zuge des energieeffizienten Bauens und Sanierens aus der modernen Bauplanung nicht mehr wegzudenken. Allerdings stehen Pendellüfter bislang unter Verdacht, nur für einen unzureichenden Austausch der verbrauchten Raumluft zu sorgen. Zwei aktuelle Forschungsarbeiten zeigen jetzt auf, dass die raumweise- und raumübergreifende Lüftung mit dezentralen Pendellüftungssystemen eine nahezu ideale Durchmischung von alter und neuer Luft (Mischlüftung) bewirkt.

    Der Beitrag Pendellüftungssysteme als nahezu ideale Mischlüftung erschien zuerst auf KI - Kälte, Luft, Klimatechnik.

Empfehlen Sie uns!

Zum Seitenanfang